Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten für Schulsanitäter

Du hast vor kurzem oder schon vor geraumer Zeit einen Erste-Hilfe-Kurs gemacht und möchtest jetzt vielleicht noch mehr lernen? Wir wollen dir an dieser Stelle mal einen kleinen Überblick über weitere Ausbildungsmöglichkeiten im Jugendrotkreuz Lippe geben.

Erweiterter Erste-Hilfe-Kurs

Im Erweiterten Erste-Hilfe Kurs (früher Sanitätsausbildung A oder kurz San-A) vertieft ihr euer im EH-Kurs erlerntes Wissen, lernt aber auch noch viel Neues kennen. Zum Beispiel weitere Diagnosemöglichkeiten, Weiterführendes zu Störungen von Atmung und Herz-Kreislauf, Rettung und Transport oder verschiedenen Akutzuständen. Natürlich ist das jetzt nur eine kleine Auswahl.

Der Erweiterte Erste-Hilfe Kurs umfasst 12 Doppelstunden (12x90 Minuten) und findet meist an einem Wochenende oder an zwei Samstagen statt. Wann das nächste Mal ein EEH in deiner Nähe stattfindet erfährst du über deine SSD-KooperationslehrerInnen oder über deine SSD-LeiterInnen. Hier ist besonders das Anmeldeverfahren zu beachten, dass der jeweiligen Ausschreibung dann beigefügt ist.

Wann & Wo

Nähere Informationen zu den Erweiterten-Erste-Hilfe-Kursen findest du unter "Veranstaltungen"

SSD-Block-Ausbildung

Die SSD-Block-Ausbildung besteht aus vier unterschiedlichen Bausteinen. Jede Veranstaltung dauert ungefähr zwei bis drei Stunden und wird an einem Abend stattfinden. Ihr bekommt von uns für die Teilnahme eine Bescheinigung.

Wann diese SSD-Block-Ausbildung das nächste Mal stattfinden wird und wo erfahrt ihr auf dieser Internetseite und natürlich auch über eure KooperationslehrerInnen und SchulsanitätsdienstleiterInnen. Wichtig ist, dass ihr euch vorher anmeldet. Die genauen Infos sind dann aber auch immer in der Ausschreibung mit dabei.

Diagnostik
Hier lernt ihr, wie man Blutdruck und Blutzucker misst, warum diese Werte wichtig sind, was man aus ihnen ablesen kann und auch speziell beim Blutzucker, ob ihr den überhaupt messen dürft.

Internistische Probleme
Woher kommen Bauchschmerzen? Woran kann man einen Herzinfrakt erkennen? Was sind überhaupt "internistische Probleme" und wie kommt es zu ihnen? Diese und noch andere Fragen werden in dieser Fortbildung geklärt.

Sportverletzungen
Unfälle passieren immer und überall. Aber natürlich besonders häufig im Sportunterricht. Wie kann man denn unterschiedliche Verletzungen erkennen, was kann man tun und was heißt es eigentlich, wenn ein SSDler von "PECH" redet? Die Antworten auf viele dieser Fragen werden in dieser Veranstaltung beantwortet.

Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst
Den Rettungsdienst zu alarmieren ist für keinen Schulsanitäter Routine und immer mit ein bisschen Stress und Hektik verbunden. Erfahrene Rettungsdienstmitarbeiter erzählen wie man das Eintreffen des Rettungsdienstes vorbereiten kann, wie die Zusammenarbeit abläuft, was man tun kann, wenn die Zusammenarbeit nicht so gut läuft und und und. Natürlich wird auch die ein oder Anekdote erzählt werden.

Fachausbildung für SSD-LeiterInnen

Wie der Name schon sagt, ist diese Ausbildung speziell für die unter euch, die entweder schon SSD-Leiter sind oder es in Zukunft werden möchten. An einem Tag (meistens Samstag oder Sonntag) werden wir mit euch die unterschiedlichen Aufgaben von SSD-LeiterInnen besprechen, Fragen klären und Tipps und Tricks für den Alltag geben.


Vorraussetzungen für diesen Lehrgang ist die Mitgliedschaft in einem Schulsanitätsdienst. Wir empfehlen diesen Lehrgang allen SSD-Leitern und denen, die es werden wollen.

Wann & Wo

Fachausbildung für SSD-Leiterinnen

Beginn: Samstag, 17.11.2018
Ort: Kreisverband Lippe, Hornsche Straße in Detmold
Teilnahmegebühr: kostenfrei 

Solltest Du Interesse an diesem Angebot haben, melde Dich bitte rechtzeitig vor Anmeldeschluss beim Arbeitskreis Schulsanitätsdienst: ssd@jrk-lippe.de

nach oben

Veranstaltungen für SSD-KooperationslehrerInnen

Für Sie als KooperationslehrerIn, der/die Sie nun seit kurzem oder längerem einen SSD betreuen, bietet der Jugendrotkreuz-Landesverband Westfalen-Lippe zwei Veranstaltungen an, die wir nachfolgend kurz vorstellen.

Beide Veranstaltungen finden in Münster statt und sind kostenfrei. Die genauen Termine werden rechtzeitig über die Bereichskoordinatoren bekanntgegeben, können aber auch auf der Internetseite des Landesverbandes eingesehen werden.

Einführungsveranstaltung für SSD-KooperationslehrerInnen

Sie haben an Ihrer Schule die Aufgabe übernommen, die Gruppe der Schulsanitäter/innen zu begleiten und zu betreuen. Damit Sie das Rad nicht neu erfinden müssen, besteht auf dieser Veranstaltung die Möglichkeit, folgende Themen mit den Kollegen und Kolleginnen zu klären:

  • Sachliche und personelle Voraussetzungen für eine wirksame Erste Hilfe
  • Verhalten in Unfall- und Krankheitssituationen an der Schule
  • Organisation der Ersten Hilfe
  • Rechtsfragen bei Erste Hilfe-Leistungen
  • Motivation der AG SSD
  • Methoden für die Arbeit
  • Informationen über das Jugendrotkreuz
  • Erfahrungsaustausch

 

 

Wann & Wo

Einführungskurs Schulsanitätsdienst für SSD-KooperationslehrerInnen

Ort: Münster
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Solltest Du Interesse an diesem Angebot haben, melde Dich bitte beim Arbeitskreis Schulsanitätsdienst: ssd@jrk-lippe.de

Aufbaukurs für SSD-Kooperationslehrer

Seit geraumer Zeit sind Sie aktiv und betreuen den Schulsanitätsdienst an Ihrer Schule. Da ist es an der Zeit, neue Materialien oder Methoden kennen zu lernen, um die Schüler/innen weiter zu motivieren.

  • Welche verschiedenen Modelle gibt es an Schulen, den SSD zu organisieren?
  • Wie lässt sich die Arbeit optimal finanzieren?
  • Wie kann die Arbeit im SSD in Beurteilungen von Schüler/innen manifestiert werden?
  • Welche Ausbildungsinhalte aus dem Sanitätslehrgang machen für den SSD aufbauend Sinn?
  • Wie sieht der SSD an den unterschiedlichen Schulformen aus?
  • Welche Unterstützung brauchen die jeweiligen Kooperationslehrer/innen vom Roten Kreuz?

 

 

Wann & Wo

Aufbaukurs Schulsanitätsdienst für SSD-KooperationslehrerInnen

Ort: Münster
Teilnahmegebühr: kostenfrei

Solltest Du Interesse an diesem Angebot haben, melde Dich bitte beim Arbeitskreis Schulsanitätsdienst: ssd@jrk-lippe.de

Seite drucken Seite empfehlen nach oben