Die Aufbaumodule der Notfalldarstellung

Insgesamt fünf Notfalldarsteller haben sich am vergangenen Wochenende in den Bereichen Schminken und Darstellen weitergebildet, um noch besser auf zukünftige Übungen vorbereitet zu sein.

Am Samstag stand der Tag unter dem Motto Schminken, wobei die Teilnehmer vor allem die Möglichkeit hatten, verschiedene Schminktechniken auszuprobieren und kennenzulernen. Verbrennungen, Ablederungen und Co. durften dabei natürlich nicht fehlen.

Am Sonntag ging es dann mit dem Darstellen weiter. Zu Anfang gab es einige Lockerungsübungen mit Hilfe der Geschichte von Schneewittchen oder aber ein Verkaufsgespräch über das KV-Gebäude als Schauspielübung. Trainiert haben die Teilnehmer unter der Leitung von Kai u.a. auch, wie sie in der Rolle bleiben können und dabei es von Vorteil ist, sich vorher mit den anderen Darstellern abzusprechen.

Zum Abschluss der Lehrgänge gab es noch eine Übung, wo all das Gelernte vom Wochenende abgewandt werden konnte. Im Kreisverband fand gerade der Sanitäterlehrgang statt und somit wurde  zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die angehenden Sanitäter konnten noch einmal vor ihrer Prüfung praktisch üben und unsere Darsteller konnten das neugelernte Werkzeug im Bereich des Schminkens und Darstellen anwenden.

Wir danken Kai für die Durchführung der Lehrgänge und wünschen den Notfalldarstellern viel Spaß auf weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Notfalldarstellung.

Seite drucken Seite empfehlen nach oben