Jugendrotkreuzler qualifizieren sich für den Landeswettbewerb

Die Gruppe des Jugendrotkreuzes Lage, welche in den 1. Platz in der Altersstufe 3 erreichte.
Das JRK Lemgo auf Platz 1 der Altersstufe 2.
"Was geht mit Menschlichkeit?" - Das JRK Schlangen in Aktion
Auch die Reanimation durfte in diesem Jahr nicht fehlen.

Am Samstag, den 07.04.2018 fand in Schlangen der JRK- und DRK-Kreiswettbewerb statt. Es nahmen vier Gruppen des Jugendrotkreuzes in zwei Altersstufen an diesem Wettbewerb teil und zeigten, dass sie bereit für den Landeswettbewerb sind. Am Ende haben sich die Jugendrotkreuzler aus dem JRK Lemgo (Stufe 2) gegenüber dem JRK Schlangen durchgesetzt und sich für den Landeswettbewerb am 09.06. in Mettingen qualifiziert. In der Stufe 3 setzten sich Jugendrotkreuzler aus dem Ortsverein Lage gegenüber dem JRK Lemgo durch und qualifizierten sich dementsprechend für den Landeswettbewerb am 29.06. in Halver.
Die JRK-Kreisleitung gratuliert allen Teilnehmern herzlich zu den Platzierungen und freut sich über das Engagement bei diesem gelungenen Wettbewerb und möchte sich noch einmal herzlich bei allen Helfern bedanken.

Sechs Aufgaben galt es in diesem Jahr zu bewältigen. Unter anderem war die aktuelle Kampagne: „Was geht mit Menschlichkeit?“ Teil des Wettbewerbes. An der musisch-kulturellen Station hatten die Gruppen die Aufgabe ein Puppenspiel zum Thema Menschlichkeit zu entwickeln und vorzuführen. Hierbei sind interessante und sehenswerte Beiträge entstanden.
Natürlich gab es auch zwei Stationen, bei denen Notfalldarsteller aus dem benachbarten Kreisverband Höxter ins Spiel kamen und an der einen Station einen Grillunfall und an der anderen Station einen Verkehrsunfall darstellten. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.
Auch die Rotkreuzgeschichtliche Sammlung in Westfalen-Lippe war Teil des Wettbewerbes. Denn an diesem Ort fand die Blutspendeaufgabe statt. Auch das Wissen über das Rote Kreuz wurde abgefragt.
Natürlich gab es an diesem sonnigen Samstag auch eine Spiel- und Spaßaufgabe, wo es u.a. um das Erfühlen und Ertasten von verschiedenen Dingen ging.

Das Jugendrotkreuz Lippe guckt freudig auf die Wettbewerbe auf Landesverbandsebene und ist gespannt, auf die neu gesammelten Erfahrungen der Jugendrotkreuzler nach den entsprechenden Wettbewerben.