Erste-Hilfe im Familienzentrum Extertal

Puppe Paul vor dem Familienzentrum
Paul zusammen mit Kai Hempel in Aktion

Heute besuchte Paul die Schulanfänger im Familienzentrum Extertal-Bösingfeld, um mit den Kindern Erste Hilfe zu lernen. Mit dabei war auch Kai vom Jugendrotkreuz.

Was ist zu tun, wenn sich jemand verletzt hat? Wie verhalte ich mich beim Notruf richtig und wo bekomme ich eigentlich Verbandmaterialien her? Um diese Fragen ging es heute bei den Schulanfängern des Familienzentrums in Extertal-Bösingfeld. Die Kinder hatten Besuche von Handspielpuppe Paul und einem Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes.

In anderthalb Stunden haben die Kinder unterschiedliche Verbände ausprobiert, den Notruf abgesetzt und auch die Vorteile einer Rettungsdecke am eigenen Leib überprüft.

Wir finden es wichtig, dass bereits Kinder grundlegende und einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen erlernen, damit sie in ihrem weiteren Leben keine Hemmungen aufbauen. Daher bieten wir diese Schulungen nicht nur in unseren eigenen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren an, sondern überall.

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf: info@jrk-lippe.de .

 

 

Seite drucken Seite empfehlen nach oben