Neue JugendrotkreuzlerInnen im Kreisverband Lippe

Die TeilnehmerInnen und ReferentInnen des Orientierungswochenendes
Mampfred war natürlich auch dabei.
Auch Henry Dunant durfte nicht fehlen.
Tatuzita- ein Klassiker.
Die NotfalldarstellerInnen beim Nachtorientierungslauf.

Das Jugendrotkreuz Lippe hat vom 04.05 bis zum 06.05.2018 ein Orientierungswochenende in Lage veranstaltet. Hier wurden Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren Inhalte des Roten Kreuzes vermittelt.

Neun TeilnehmerInnen trafen sich am Freitag im Ortsverein des DRK Lage, um ein Wochenende lang von 3 ReferentInnen etwas über das Rote Kreuz zu erfahren.
Neben ganz viel Spaß und Spannung, wurde die Idee des Jugendrotkreuzes und allgemein des Rotes Kreuzes vermittelt. Die TeilnehmerInnen machten beispielsweise Bekanntschaft mit Henry Dunant und erfuhren, dass Henry Dunant am 08.Mai 1828 geboren wurde und dies somit 190 Jahre zurück liegt.
Ein besonderes Highlight war der Nachtorientierungslauf am Samstagabend. Mit Taschenlampen, Rucksack und Klemmbrett bewaffnet, ging es raus durch die Lagenser Innenstadt.
Die TeilnehmerInnen folgten einer zuvor vorbereiteten Strecke, die mit Fragekärtchen gekennzeichnet war. Hierbei konnten sie ihr Wissen der letzten Tage testen und gemeinsam im Team den Nachtorientierungslauf meistern.

Das Jugendrotkreuz Lippe bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich über die neu ausgebildeten JugendrotkreuzlerInnen.

Seite drucken Seite empfehlen nach oben